Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


linux:craxl_squeeze_von_festplatte_installieren_mit_grub2

Achtung: nur bedingt zur Nachahmung empfohlen! Zuerst das Ende lesen, dann anfangen..

Quelle: https://help.ubuntu.com/community/Grub2

  1. Installationsdateisystem initrd.gz und Kernel linux aus netboot/debian-installer/amd64/ speichern, z.B. unter /boot/neuinstallation/ (ich hab die beiden Dateien von genau hier: http://ftp.nl.debian.org/debian/dists/squeeze/main/installer-amd64/current/images/netboot/debian-installer/amd64/)
  2. in grub-Konfigurationsskript folgendes einfuegen
    /etc/grub.d/40_costum
    menuentry "Caro Spezial Neuinstallation Squeeze" {
    set root=(hd0,1)
    search --no-floppy --fs-uuid --set cb201140-52f8-4449-9a95-749b27b58ce8
    linux /boot/neuinstallation/linux root=UUID=cb201140-52f8-4449-9a95-749b27b58ce8 ro quiet splash
    initrd /boot/neuinstallation/initrd.gz
    } 

    evtl in der grub-Konfigurationsdatei die Zeitspanne, wie lange das Bootmenue angezeigt werden soll anpassen,

    /etc/default/grub
     GRUB_TIMEOUT=x 

    z.B. x=20 fuer 20sec, oder x=-1 fuer unendlich lange

  3. grub neu konfigurieren durch mit
     update-grub 

    , dabei wird die Information aus der Datei /etc/grub.d/40_costum benutzt und ein zusaetzlicher Menueeintrag im Boootmenue erstellt.

  4. Computer neustarten
  5. im Bootmenue „Caro Spezial Neuinstallation Squeeze“ auswaehlen

So. danach hat die Installation ohne Probleme funktioniert.

Allerdings bin ich nach dem Neustart, als schon alles fertig war, im grub rescue mode gelandet, und ich weiss nicht, warum. Womoeglich hab ich beim Partitionieren der Festplatte irgendwas ausversehen dumm eingestellt.

Nachdem ich bei https://help.ubuntu.com/community/Grub2 weiternachgelesen hatte, wie ich den craxl evtl. zum booten ueberreden kann (passende Module laden, die waren bei mir nicht da, wo sie hingehoeren (/boot/grub/), sondern im Ordner /usr/lib/grub/i386-pc, d.h. prefix und root richtig setzen, mit insmod Module laden, siehe https://help.ubuntu.com/community/Grub2#GRUB_2_Troubleshooting_Preparation ff.) hab ich gemerkt, dass des craxls CD-Laufwerk funktioniert, wenn man es ans Motherboard ansteckt. :) Dann hab ich laut gelacht, von CD neu installiert, und mich bei der Partitionierung wahnsinnig gut konzentriert.

linux/craxl_squeeze_von_festplatte_installieren_mit_grub2.txt · Zuletzt geändert: 2012/01/02 13:34 von oracl